Gedankenkarussell – Was braucht die Welt?

Frage nicht, was die Welt braucht.
Frage, was dich lebendig macht und dann
geh aus dir heraus und tu das.
Denn das braucht die Welt:

Menschen, die zum Leben erwacht sind.

Howard Thurman, amerikanischer Mystiker und Poet

Bildquelle

Advertisements

14 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Humor, Leben, Motivation, Philosophieren, Ziele

14 Antworten zu “Gedankenkarussell – Was braucht die Welt?

  1. Werner

    Das gefällt mir auf jedenFallbesser als wennsich einer nur an dDIESEM Schild orientiert:
    Ob das das richtige Ziel ist?
    Weltzugewandte Grüße

    Werner

  2. Hier ein wirklich wachmachender Artikel zu diesem Thema (in Englisch): http://www.stevepavlina.com/blog/2011/05/waking-up/

  3. Hase

    Liebste Andrea,
    danke Dir für den schönen Beitrag.
    Ich bin voll dabei, aus mir heraus und auf andere zuzugehen, mich am Leben zu erfreuen und Lebendigkeit zu versprühen. Ich treffe auf viele Menschen, die so ähnlich denken und das wirkt sich auch aus auf das ganze Umfeld……..
    Liebe Wochenendgrüße
    Erika 🙂

    • Liebste Erika, das sprüht auch aus jeder Deiner Zeilen und das FREUT mich so sehr für Dich UND für die Menschen, die Dir begegnen dürfen… Das Gesetz der Anziehung- hach ich mag es einfach sooo gern…:-) Liebste Montagsgrüsse Andrea

  4. Tja, wenn man das immer so wüsste, liebe Andrea, UND sich entscheiden könnte. *seufz* Aber wahr ist es.

    Ich habe in Nürnberg mal wieder ein Buch entdeckt: „Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast.“ 🙂 Gleich bei den ersten Seiten musste ich so lachen, mein Liebster hat mitgelacht. Es ging da eindeutig um mich. 😆

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Liebe Martina, das Buch hört sich sehr spannend an und ich musste bei Deinen Worten auch gleich mitlachen:-) Schön, wenn man solche Bücher findet, die für einen wie gemacht sind… Viel Spass beim Lesen, liebe Grüsse Andrea

  5. Das gefällt mir sehr, liebe Andrea! Genau das brauchen wir und ich bin dankbar dafür, daß ich diese Leichtigkeit am Wochenende erleben durfte. Auch, wenn ich jetzt ziemlich müde bin 😉

    Alles Liebe, Emily

  6. liebste andrea
    das hab ich mich früher oft gefragt, was braucht die welt von mir.
    jetzt gehe ich so wie ich bin in diese welt hinaus, gebe ihr ein stück von mir und bekomme dafüür ganz ganz viel von ihr zurück.
    ja, auch ich bin erwacht
    zum neuen leben!
    alles alles liebe von herzen
    babsi

  7. zorro2011

    Wer oder was ist eigentlich die Welt? Und brauchen tut die oder das auch noch was..??? 😉 da halte ich es doch mit pippi langstrumpf und mach mir die Welt wie sie mir gefällt…und dazu gehört ein wacher Zorro 😉 hihi
    Einen lieben pippilangstrumpfgruss

    • Hach, das sind ja Fragen nach meinem Geschmack:-) Erinnert mich an diese Werbung, in der die junge Frau vorm Spiegel steht und sagt, Paul findet meinen Hintern zu dick und dann ihre Freundin anschaut und sagt: „Wer ist eigentlich Paul?“ 🙂 liebste Pippilangstrumpfschokominzagrüsse zu Dir zurück, Deine Andrea

  8. Ich war eine Weile weg, jetzt bin ich wieder da.
    Die Welt (Bloggerland) hat mich nämlich auch müde gemacht, und ich habe mich gefragt, was ICH brauche. Und was ICH tun möchte, damit ICH lebendig bin.
    Und dann habe ich gedacht, Welt, wer ist die Welt (Paul, wer ist Paul … 😉 ) und gehe weiter MEINEN Weg.
    Und zuerst lasse ich mal liebe Grüße hier bei Dir zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s