Jetzt oder nie

Gestern Abend kam es im Radio  und ich habe es angesichts Eurokrise, Schuldenbergen, Rettungsschirmen, Klimaabkommen, Parteikrisen usw. einmal etwas „anders“ gehört als sonst, als kleinen Mutmacher, als  „Aufsteller“, wie der Schweizer sagt:-)

Die Zeiten sind schlecht – so sagt man
geschieht uns nur recht – so sagt man
die Miesmacher führen wiedermal – die Regie
Ich kann sie nicht teilen
diese Philosophie
Wir leben doch jetzt – jetzt oder nie
A dab’n dui

D’rum lass uns die Sonne fangen
dem Glück in die Bluse langen
Lass sie zur Hölle fahr’n – die Melancholie
Vor uns, da liegt so viel Zukunft
Erobern wir sie! – Oh
Packen wir’s an – jetzt oder nie

Wir müssen das Fliegen wagen
dann wird uns der Mut auch tragen
Und wenn vor uns Wolken sind – vertreiben wir sie
Und wenn mal was schiefgeht
na dann, c’est la vie
Wir leben doch jetzt – jetzt oder nie
A dab’n dui

Die Erde, sie bleibt nicht stehen
Solang‘ wir sie weiterdrehen
Solang‘ wir Gefühle zeigen und – Phantasie
Wir haben die Kraft der Liebe
Komm, nutzen wir sie – oh
Packen wir’s an – jetzt oder nie

Gemeinsam, da sind wir einfach – unsagbar groß
Gemeinsam sind wir unschlagbar – legen wir los
Und nun gib mir deine Hände
Verführe mich ohne Ende
Lass uns in Lust vergeh’n, statt in – Lethargie
Bis unser Spiel vorbei ist
Rien ne va plus – oh
D’rum packen wir’s an
komm, legen wir los
Es ist an der Zeit – jetzt oder nie

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Leben

8 Antworten zu “Jetzt oder nie

  1. Ganz genau, diese vielen schlechten Nachrichten, diese blöden Up- und Downgrates, die allen das Leben schwermachen.
    Lassen wir sie unbeachtet.
    Wir leben JETZT, genau jetzt. Und nicht irgendwann.
    Also tun wir was.
    Weihnachten ist nicht mehr weit, konzentrieren wir uns erst einmal darauf, das ist doch viel schöner

  2. Liebste Andrea,
    ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent. Die Krise kann mich mal, und wie minibares so schön sagt, leben wir im Hier und Jetzt. Ich finde, wir sollten auch das Positive des bald vergangenen Jahres einmal sehen. Und Weihnachten geniessen, als das, was es ist: ein Fest der Liebe.
    Von Herzen, Dori

    • Liebste Dori, die Krise kann mich mal – herrlich, das ist die richtige Einstellung… Im vergangenen Jahr ist SEHR viel Positives passiert und ich bin zutiefst dankbar… Und Weihnachten wird dieses Jahr ganz besonders für mich sein… Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  3. Liebe Andrea,
    es ist tasächlich so, dass durch die vielen Negativmeldungen in den Medien unser Weltbild ganz verzerrt wird.
    Wer berichtet schon über die positiven Seiten des Lebens?
    Das erscheint zu unspektakulär, langweilig, uninteressant, lässt sich nicht gut verkaufen.
    Die Welt stellt sich für uns so dar, wie wir bereit sind sie zu sehen.
    Liebe Grüße an Dich von:
    Beate

    • Liebe Beate, ja das ist schade, gute Nachrichten sind meist nicht „erwähnens-würdig“, zumindest nicht in den Nachrichten, die ich deshalb sowieso meist nicht mehr anschaue… Da sind doch wir Blogger in einer guten Position, wir können über positive Erlebnisse schreiben und es wird gelesen:-). Herzliche Grüsse zu Dir, Andrea

  4. Manchmal denke ich, am besten hört man gar nicht hin, liebe Andrea. 🙂
    Sonst glaubt man das alles noch. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Liebe Martina, manchmal ist es gar nicht so leicht, nicht hinzuhören, aber ich habe zumindest aufgehört, die vielen schlechten Nachrichten zu „schauen“… Liebe positive Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s