Was Sie schon immer über … Kälte wissen wollten:-)

hier geklaut gefunden:

1. In Japan packte man sich früher Chili-Schoten in die Socken, um die Füße zu wärmen. Funktioniert dank des scharfen Wirkstoffs Capsaicin, aber Vorsicht: Das kann Löcher in den Socken geben!

2. Der kälteste Ort der Erde liegt in der Antarktis: An der russischen Forschungsstation Wostok im Osten des Kontinents wurden am 21. Juli 1983 unglaubliche minus 89,2 Grad Celcius gemessen.

3. Der Eiffelturm kann bei Kälte um 15 cm schrumpfen, denn der Stahl zieht sich bei Kälte zusammen. Schuld daran sind die Bewegungen der Atome: Wird’s kälter, rücken sie näher aneinander, wenn es wärmer wird, weiter auseinander.

4. Bei -80°C friert das Gehirn ein. Zu kalt zum Denken.

5. Ab -20 Grad wurde es in Zeiten vor dem Handy problematisch mit der Kommunikation. Telefonzellen geben dann nämlich ihren Geist auf. Zum Glück gibt es das Internet!

6. Adlige Damen hatten früher immer ein Schoßhündchen zum Wärmen. Besonders gut eignen sich Nackthunde, wie der Xoloitzcuintle, den die Mexikaner zum Warmwerden benutzten.

7. Eine Studie der Universität Zürich ergab, dass Testpersonen, die einen lustigen Film schauten, ihre Hand 45 Minuten in Eiswasser baden konnten, diejenigen, die nicht lachten, nur 25 Minuten lang. Kälte kann man weglachen!

Also viel lachen, viel kuscheln und scharf essen – dann überstehen wir die Kälte blendend:-)

Advertisements

25 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Humor, Leben

25 Antworten zu “Was Sie schon immer über … Kälte wissen wollten:-)

  1. fudelchen

    Ich weiß Bescheid, irgendetwas wir mir schon nützen 😀

    GLG Marianne ♥

  2. liebste andrea
    das hat mir jetzt noch gefehlt bei dieser klirrenden kälte. mir ist dauerkalt, wenn es nicht mindestens 26 grad in der wohnung hat.
    dafür strahlt bei uns die sonne und versucht uns den tag heller und strahlender z machen
    allerliebste fröstelzittergrüße von babsi

    • Liebste Babsi, oh 26 Grad ist echt warm und um das zu erreichen, musst Du schon ganz schön viel heizen zur Zeit. Heute mochte auch mein Auto nicht mehr anspringen, er ist nicht mehr der jüngste und die Batterie hat wahrscheinlich auch gefroren… mal sehen, wie ich das wieder hingkriege, zum Glück brauch ich es heute nicht… Ja bei uns ist es auch immer so schön sonnig, heute zieht es ein wenig zu, sollte doch noch Schnee kommen? Allerliebste Warme-Gedanken-Grüsse Andrea

  3. Werner

    Kälte kann doch so schön sein:
    http://flic.kr/p/8FjoU

    bewundernde Grüße

    Werner

  4. gokui

    …da fällt mir doch immer wieder der gute alte Witz von den Lappen und der Kälte ein: -273,15°C absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: ‘Ja, es ist etwas kühl, gib’ mir noch einen Schnaps zum lutschen’

    Das Vorspiel dazu kann man unter http://gokuhisigns.wordpress.com/01-mehr-uber-den-admin/mein-humor/ in Part 15 erlesen.

    • Lieber gokui, dieser Spruch geistert zur Zeit auch bei Facebook rum…:-) Trotzdem würde ich mich freuen, wenn es mal wieder ein bisschen wärmer würde… Liebe Grüsse Andrea

  5. Ulf Runge

    Liebe Andrea, danke für die schöne Reminiszenz an die gelbe Telefonzelle. Die Kälte holt sich ihre Opfer. Eines nach dem anderen. Bevor ich hier weiter rumgackere, überlege ich, ob ich dieses Ei gleich auf meinem Blog lege. Lächel.

    Den Trick mit den Chili Schoten kannte ich noch nicht. Trotzdem habe ich hin und wieder Löcher in den Strümpfen. Hast Du eine Idee? Kann es sein, dass ich es selber bin, der Capsaicin ausschüttet?

    Liebe Grüße,
    Ulf

    • Lieber Ulf, auf jeden Fall hast Du den Rat befolgt, möglichst viel zu lachen bzw. andere zum Lachen zu bringen:-) Und Deine Frage hat ja die liebe Uta schon wunderbar beantwortet:-) Schmunzelnde liebe Grüsse Andrea

      ich guck jetzt mal nach ungelegten Eiern auf Deinem Blog:-)

  6. Liebste Andrea,
    ich habe mich kurz vor meiner Husten-Schnupfen-Attacke noch schnell mit Chili und frischem Ingwer eingedeckt – das hilft gegen die Kälte 🙂
    In den letzten Tagen habe ich mir manchmal vorgestellt wie es wäre, wenn hier der Strom mal ausfällt bei diesen Temperaturen, wir nichts Warmes mehr essen und trinken können. Was für eine grauselige Vorstellung (schnell wieder löschen).
    Ich wünsche Dir ein schönes WE – liebste Grüße von Dori

    • Liebste Dori, stimmt und Tee auf frischem Ingwer mit Honig und Orangensaft schmeckt lecker und ist gesund und wärmt und überhaupt:-). Deine Vorstellung hab ich auch wieder gelöscht, es lebe der Wasserkocher:-) Allerliebste Wärme-Grüsse Andrea

  7. Uta

    Liebe Andrea, das mit den Chilischoten in den Strümpfen ist ein ganz tolle Idee! Vielleicht sollte ich auch meine Matratze damit auslegen *grübel*.

    Um Löcher in den Socken zu vermeiden, hilft es auch, ab und zu die Fußnägel zu schneiden 🙂

    • Liebe Uta, ich habe herzlich gelacht über Deine Antwort an den lieben Ulf und mir wurde sofort ganz schön warm…:-). Frierst Du im Bett? Da hätte ich ein paar Tipps, aber die sind vielleicht nicht jugendfrei:-) Liebe Schmunzelgrüsse Andrea

  8. Ulf Runge

    Liebe Uta, das galt mir? Der Tipp mit den Fußnägeln. Köstlich!!!

    Leider bin ich so degeneriert, dass ich dort, wo meine Socken Löcher bekommen, nämlich an der Fußsohle, (noch?) keine Nägel habe…

    Grinsende Grüße,
    Ulf

  9. Werner

    und auch heute hat die Kälte wunderbares gezaubert.

    Eiskalte Grüße
    Werner

  10. Liebste Andrea *lach*

    Sehr nett, auch die Kommentare von Ulf und Uta 🙂 einfach herrlich, da wird mir ganz warm ums Herz, von wegen Kälte… 😉 Aber so wie du schreibst, Lachen wärmt tatsächlich! 🙂

    Sonnige Herzensgrüße zu dir,
    Elisabeth

  11. 🙂 Lachen hilft immer, liebe Andrea. 🙂 Außer gegen Lachkrämpfe. *lol*
    Punkt 6, da schließe ich mich an. Pepper ist meine Wärmflasche im Bett. 😉 Na ja, mal abgesehen von Herrn Buchstabenwiese. 😉
    Was punkt 4 betrifft… manche brauchen keine Minustemperaturen, da friert das Gehirn auch so ein. :mrgreen:

    Nun ist mir auch gar nicht kalt, weil… ich muss soooo lachen. *lol*
    Danke. 🙂

    Lachende Grüße,
    Martina

    • Liebe Martina, noch eine im LachenhilftClub, herzlich willkommen:-). Ja, dass der Pepper eine tolle Wärmflasche ist, das glaube ich sofort; wenn er nicht von Herrn Buchstabenwiese aus dem Bett geschickt wird *grins und schweig*… Heute ist nicht MEIN Gehirn ausgefallen, sondern das von meinem Auto… mal sehen, wie ich das wieder in Ganz bringe… ganz liebe Grüsse zu Dir, Andrea

  12. Ach Mann, der lachende Smilie geht ja so: 😆

  13. Na gut, dann machen wir das mal, kicher.
    Aber Winterklamotten tragen,die sich freuen, endlich mal gebraucht zu werden, hat auch was.

    • Liebe Bärbel, oh ja, ich liebe dicke kuschelige Pulli’s und Schals und ich habe ein paar ganz tolle warme neue Winterstiefel, die auch noch richtig super aussehen und im Ausverkauf ein ab-so-lu-tes Schnäppchen waren *freu*, die will ich natürlich noch ein bisschen anziehen können:-) Schmunzelnde liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s