Gedankenkarussell – die grösste Kraft des Universums

Ein altes Märchen erzählt von den Göttern, die zu entscheiden hatten, wo sie die grösste Kraft des Universums verstecken sollten, damit der Mensch sie nicht finden könne, bevor er reif dazu sei, sie verantwortungsbewusst gebrauchen.

Ein Gott schlug vor, sie auf der Spitze der höchsten Berge zu verstecken, aber sie erkannten, dass der Mensch den höchsten Berg ersteigen und die grösste Kraft des Universums finden würde, bevor er dazu reif sei.

Ein anderer Gott sagte: „Lasst uns diese Kraft auf dem tiefsten Grund des Meeres verstecken!“ Aber wieder erkannten sie, dass der Mensch auch diese Region erforschen würde und die grösste Kraft des Universums finden würde, bevor er dazu reif sei.

Schliesslich sagte der weiseste Gott:“Ich weiss, was zu tun ist! Lasst uns die grösste Kraft des Universums im Menschen selbst verstecken. Es wird niemand dort danach suchen, bevor er reif genug ist, den Weg nach innen zu gehen.“

So versteckten die Götter die grösste Kraft des Universums im Menschen selbst. Und dort ist sie immer noch und wartet darauf, dass wir sie in Besitz nehmen und weisen Gebrauch davon machen.

aus „Du bist was Du sagst“ von Joachim Schaffer-Suchomel und Klaus Krebs

Advertisements

31 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Buchtipps, Gedankenkarussell, Leben, Motivation, Philosophieren, Veränderung, Wahrnehmung, Werte, Ziele

31 Antworten zu “Gedankenkarussell – die grösste Kraft des Universums

  1. Oh, wie schön! Richtig schön! Danke hierfür, Cali

  2. Im menschen also ist sie versteckt –
    aber in welchem?
    In Dir?
    in mir?
    vielleicht einfach immer in dem Menschen, der grade vor mir steht, mit dem ichs gerade zu tun habe, dem oeh zuhören darf und der mir zu hört?
    Wer ist für mich der wichtigste MEnsch?
    Der der gerade da ist.
    Ich wünsche uns allen, dass wir das erkennen – und dass wir reif genug werden, auch danach zu handeln.

    Allmählich reifende Grüße
    Werner

  3. Dieses Gleichnis aus der Götterwelt gefällt mir sehr. Nur habe ich leider manchmal das Gefühl, dass die Menschheit im großen und ganzen die Suche aufgegeben hat, weil sie denkt, sie hat schon der Weisheit letzten Schluss entdeckt.
    Liebe Grüße zu dir von Clara

    • Liebe Clara, gefällt mir auch sehr gut… ja manchmal ist das leider so, das stimmt… aber so lange es noch Menschen gibt, die weitersuchen und finden, ist alles ok… Liebe Grüsse zu Dir zurück und eine schöne Woche, Andrea

  4. Gefällt mir sehr – aber ich glaube fest die Suche ist das Ziel :o)

  5. Wunderbar diese Geschichte, sie enthält die ganze Wahrheit!!!

  6. sabine

    eine wunderschöne geschichte! ich glaube bei manchen, ganz wenigen, menschen zu spüren, dass sie diese kraft innehaben, oder zumindest schon ein winziges bisschen davon entdeckt haben. lieben gruß von sabine

  7. Ein schöne Geschiche in der viel Wahrheit steckt.
    Schönes Wochenende
    Harald

  8. Toll liebste Andrea, ich kannte es noch nicht. Ich meine den Text 😉
    Herzensgrüße von Dori

    • Liebste Dori, ich freu mich auch immer, wenn ich mal etwas finde, das ich nicht schon kenne:-)… Herzensgrüsse zu Dir zurück und vielleicht können wir uns nächste Woche mal treffen? Andrea

  9. Oh, das ist ja schön, liebe Andrea. Kluge Entscheidung vom weisesten Gott. 🙂
    Ob es wohl auch eine Schatzkarte für die innere Reise gibt?

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Eine Schatzkarte für die Reise nach innen?
      Wenn es die gibt, dann ist sie sicher rätselhaft und nicht auf Anhieb zu entziffern. So wie wirs aus Seeräubergeschichten kennen.
      Genauso rätselhaft und unübersichtlich eben wie unser Inneres ist.
      Ich denke wir brauchen Hilfestellung und Tipps, um eine solche Schatzkarte zu verstehen.
      Und wenn ich drüber nachdenke, wer uns da Hilfestellung geben könnte, und wenn ich überlege, wer mir schon Tipps gegeben hat, mir geholfen hat, die Kraft in mir zu finden, dann sind es andere Menschen gewesen, meine Frau, Freunde, Kinder und – manchmal sogar – auch meine Enkel.
      Weiter auf der Suche grüßt
      Werner

      • Lieber Werner, ich sehe die Schatzkarte gerade so richtig vor mir:-)… Schön, dass Du Menschen in Deinem Leben hast, die mit Dir gemeinsam suchen… Die habe ich auch und darüber bin ich sehr glücklich… Liebe Grüsse Andrea

      • Schatzkarten sind doch immer rätselhaft, lieber Werner. 😉
        Aber das macht es ja so spannend und trägt zur Entwicklung bei, besonders wenn man dabei Hilfe von Groß und Klein bekommt.

        Liebe Grüße,
        Martina

    • Liebe Martina, ja sehr klug… auf der anderen Seite, wenn ich jetzt so recht überlege, wäre nicht mehr Liebe auf der Welt, wenn sie einfacher zu finden wäre??? Liebe Grüsse Andrea

      • Glaube ich nicht. Denn wenn etwas einfach zu bekommen ist, hat es für uns Menschen oftmals nicht so viel Wert. Bzw. da sehen wir den Wert nicht. Außerdem, bei der Reise lernen wir uns selbst besser kennen und vielleicht lernen wir dabei sogar erst was Liebe ist. 😉

        Liebe Grüße,
        Martina

  10. Wundervoll.
    Eine richtig schöne Geschichte.

  11. liebste andrea
    gleich nach den ersten 3 zeilen dacht ichs mir, worauf hier angespielt wird 🙂
    diese kurzgeschichte ist besonders schön und wirklich wahr
    passt auch gut zu deinem aktuellen post.
    die größte kraft sind wir 🙂
    ich bin immer noch gespannt, wann ich sie entdecke
    nun mach ich schlluß
    weil ich weitertherapiert werden muß :))))
    alles liebe von babsi

    • Liebste Babsi, ja mir wurde es auch schnell klar und doch bin ich neugierig geblieben, wie es denn nun weitergeht:-)… Glaubst Du nicht, Du HAST sie schon entdeckt??? Vielleicht leben wir sie nicht immer und vielleicht gibt es Zeiten, in denen es uns schwerfällt, aber ich bin davon überzeugt, dass wir sie bereits gefunden haben… Hab weiterhin eine gute und wohltuende Zeit, Andrea

      • manchmal denke ich schon, dass ich sie nach und nach imer mehr finde.:) und ja,manchmal fällt es schwer.oder manchmal wird sie auch verdeckt und wir sehen sie nicht gleich.es ist auf jedenfall spannend :)))
        liebste grüße zu dir
        babsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s