Monatsarchiv: September 2012

Gedanken zur Motivation

Motivation hat sehr viel damit zu tun, andere Menschen stark zu machen, sie mit positiven Gedanken und Bildern zu ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen, sie anzufeuern, ihr Selbstvertrauen zu stärken und sie von der Richtigkeit ihres Weges zum Erfolg zu überzeugen.

Motivation und Begeisterung brauchen den Rückbezug auf die unverrückbaren Werte des menschlichen Zusammenlebens.

Was ist ein Leben wert ohne Motivation?  Was ist ein Leben wert ohne Hoffnung? Was ist ein Leben wert ohne Liebe? Was ist ein Leben wert ohne Glauben? Was ist ein Leben wert ohne Ziele? Was ist ein Leben wert ohne Werte?

Ohne Motivation fehlt uns Menschen wirklich jeder innere Antrieb. Wir können nicht einmal eine annähernde Vorstellung von unseren Wünschen, Träumen und Zielen entwickeln. Ohne dies Antriebskraft der Motivation ist uns alles im Leben zu viel, ist uns alles mehr oder weniger gleichgültig.

Wir können die volle Kraft unserer Motivation dann ausschöpfen, sobald wir die ganze Verantwortung für unser Leben übernehmen. Das gelingt uns am besten, wenn wir mit den Menschen, die uns am nächsten sind, ins  Reine kommen und uns somit selbst von Schuldzuweisungen befreien.

Motiviert sein bedeutet nicht, Probleme und Schwierigkeiten zu verdrängen oder unausweichliche Handicaps schön zu reden. Motiviert sein heisst, aus der Freude des Herzens das Bestmögliche aus jeder Lebenssituation herauszuholen und diese Freude an andere Menschen weiterzugeben.

Gesammelte Zitate aus „Lebenswissenschaft Motivation“ von Erich J. Lejeune

Bildquelle

6 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Coaching, Gedankenkarussell, Leben, Menschen, Motivation, Philosophieren, Visualisieren, Wahrnehmung, Werte, Ziele

Geheimnisse :-)

Im Gerichtssaal. Richter: „Was genau war denn in dem Brief?“
Angeklagter: „Sag ich nicht, Briefgeheimnis!“

Richter: „Was haben Sie demjenigen, den Sie daraufhin angerufen haben wollen, gesagt?“
Angeklagter: „Sag ich auch nicht, Fernmeldegeheimnis.“

Richter: „Und wie viel Geld haben Sie nun letztendlich bekommen?“
Angeklagter: „Sag ich nicht, Bankgeheimnis!“

Richter: „Nun dann verurteile ich sie zu 2 Jahren Haft!“
Angeklagter: „Warum das?“

Richter: „Staatsgeheimnis.“ 🙂

Bildquelle

22 Kommentare

Eingeordnet unter Humor, Leben, Menschen

Zukunft Personal – In „eigener“ Sache

Freikarte für Kurz-Coaching
Am 25. September startet in Köln die „Zukunft Personal„,  Europas größte Fachmesse für Personalmanagement. 12.000 Personalverantwortliche aus dem In- und Ausland treffen auf mehr als 500 Aussteller, um sich über Lösungen für ihr Personalmanagement zu informieren. Die Themen Training und Coaching werden in einer eigenen Weiterbildungshalle präsentiert. Am Donnerstag, den 27.09.2012 werde ich mit ca. 10 Kollegen am Stand des DVNLP (Halle 11.3 / X.24),  kostenfreie Kurz-Coachings anbieten. Bei Interesse einfach bei mir melden. Ich schicke gern per Mail einen Gutschein.

9 Kommentare

Eingeordnet unter Coaching, Leben, Menschen, Motivation, NLP, Selbständigkeit, Training, Werte, Ziele

Neuigkeiten!!!

Passend zum Herbst streife auch ich etwas ab, das jetzt und hier nicht mehr zu mir passt. „Die Alte“  hat mir gute Dienste geleistet und ich bin ihr dafür sehr dankbar.  Jetzt ist eine ganz wunderbare Neue entstanden, schaut selbst:

www.kordingcoaching.de

Und seit heute ist sie online, meine neue grossartige Homepage. Nur genau 4 Wochen lang von der ersten Anfrage bis zur Online-Stellung hab ich mit der lieben Uta gebastelt, besprochen, getextet, telefoniert, gemailt, gehirnt, überlegt und gearbeitet. Es war viel Arbeit und es hat richtig viel Spass gemacht. Danke an dieser Stelle noch einmal für die wirklich tolle Zusammenarbeit, liebe Uta!!! Es ist so aufregend und einfach grossartig.

27 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Coaching, Kommunikation, Leben, Menschen, Motivation, NLP, Selbständigkeit, Training, Veränderung, Verkauf, Wahrnehmung, Werte, Ziele

Tag- und Nachtgleiche – am 21.September

Am 21.September ist die Tag- und Nachtgleiche, wenn der Tag und die Nacht zum zweiten Mal im Jahr dieselbe Länge haben. Ein kurzer Moment, in dem sich alles in vollkommenem Gleichgewicht befindet. Es heisst, an diesem Tag steige der Sonnengott hinab in die Unterwelt und überlasse bis zu seiner erneuten Auferstehung im Frühling die Herrschaft über die Erde dem Gott der Dunkelheit.

Während die Wärme des Sommers zur Erinnerung wird und er Herbst bereits eine Ahnung des Winters mit sich bringt, bleibt also dieser eine, kurze Moment. Zum Innehalten, zum Danke sagen für all das, was die vergangenen Monate uns brachten. Träume und Erinnerungen; Erfahrungen und Prüfungen; Freundschaft und Liebe…

Eine weitere schöne mythologische Geschichte dazu findet Ihr hier und ein paar Gedanken zur Tagundnachtgleich hier

Herbstliche Allee am Bodensee

21 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Leben, Wahrnehmung

Gedankenkarussell – Beobachtung

Ohne Spekulation gibt es keine neue Beobachtung.

Charles Darwin

Bildquelle

6 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Leben, Philosophieren, Veränderung, Visualisieren, Wahrnehmung

Japanisch

Wir waren gestern Abend ganz spontan in Japan, äh japanisch essen auf der „japanischen Meile“ in Düsseldorf. Vielleicht wisst Ihr es schon von meinem Beitrag hier, sonst erzähle ich es nochmal, in Düsseldorf leben die meisten Japaner ausserhalb Japans. Und ich finde, sie beleben das Stadtbild auf eine ganz wunderbare Art und Weise. Das Essen ist köstlich und ich liebe es, viele kleine Gerichte zu bestellen und damit vieles ausprobieren zu können. Im Kushi-Tei of Tokyo essen fast ausschliesslich Japaner – und die sollten  wissen, wo man gut japanisch ist:-). Es gibt einen offenen Grill, auf dem wunderbares Fleisch gegrillt wird, die allerbesten Calilfornia Rolls, die ich je in meinem Leben gegessen habe  und die Kellner und Kellnerinnen rufen sich lauthals – für uns- Unverständliches zu in diesem wunderbaren Singsang mit der – für uns- lustigen Betonung. Da könnte ich stundenlang zuhören. Ich mag die Japaner, sie sind sehr freundlich, lächeln  und lachen ganz viel. Ich habe ein wenig die Menschen an den anderen Tischen beobachtet, sie erzählen lebhaft und lachen und haben einfach Spass. Wir hatten einen grossartigen Abend.

Bildquelle

22 Kommentare

Eingeordnet unter Düsseldorf, Leben, Menschen