Deine Spuren im Sand…

Ob das der richtige Strandschuh ist?

Dann doch lieber dieser hier, oder? 🙂

… und wer ist denn da aus dem Meer entstiegen?:-)

Advertisements

20 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Humor, Leben, Reisegeschichten, Wahrnehmung

20 Antworten zu “Deine Spuren im Sand…

  1. Huch! Wurde der Wagen auf dem unteren Bild von einem Seepferdchen gezogen? ;o)

  2. Uta

    Das war Flipper mit seinem Rollator (ist halt in die Jahre gekommen) 😉

  3. Und wo sind die nackten Füße ??

  4. Schöne Spuren! Ich schreibe gerade über die „Spuren in Düsseldorf“, aber du wirst es merken, wenn es so weit ist.

  5. im sand nur ohne schuhe, ein herrliches gefühl. ich komme gerade ins träumen – vom meer.
    lieben gruß von sabine

  6. Das habe ich bei dem ersten Bild auch gedacht. 🙂
    Vielleicht ist jemand ins Meer hineingefahren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  7. Gestern sah ich den Film „Almanya – Willkommen in Deutschland“ (sehr sehenswert übrigens).
    Dieser Film endet mit einem Text von Salman Rushdie, der auch viel aussagt über Spuren die wir hinterlassen – nicht im Sand, aber deutliche Spuren:
    „Ich bin die Summe all dessen, was vor mir geschah, all dessen, was unter meinen Augen getan wurde, all dessen, was mir angetan wurde. Ich bin jeder Mensch und jedes Ding, dessen Dasein das meine beeinflusste oder von meinem beeinflusst wurde. Ich bin alles, was geschieht, nachdem ich nicht mehr bin, und was nicht geschähe, wenn ich nicht gekommen wäre.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s