Was für ein tolles Frühststücksei!

Also manchmal, da esse ich super gern ein Frühstücksei – wenn ich in Ruhe und Musse frühstücken kann; wie z.B. an dem Tag nach meinen Seminaren in der Schweiz – und DAS ist wirklich ein ganz besonders tolles Frühstücksei gewesen, schaut mal:

Skiservice Seminar 2012 (5)

Nein, es ist keine Fotomontage oder hat nix mit der Perspektive zu tun, deshalb hab ich extra noch einen Teebecher daneben gestellt:

Skiservice Seminar 2012 (6)

Die Eier stammen vom Bauern und Skilehrer Werner Leu aus Savognin, da gibt es auch Eier mit Doppeldotter, wie auf seiner Homepage beschrieben… ein Klick dorthin lohnt sich.

Advertisements

23 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Leben, Reisegeschichten

23 Antworten zu “Was für ein tolles Frühststücksei!

  1. Eier mit Doppeldotter gibt´s auch bei meiner Eierfrau am Viktualienmarkt 🙂

  2. ich finde es schon toll, schmecken sie auch so gut, wie sie aussehen?
    Alles Gute, wünsche guten Mittwoch

  3. Als Kind hab ich solche Eier erlebt, weil mein Opa sie immer vom Bauernhof mitbrachte…oft ganz viele so an die 150…..die waren alles so groß! Und die Hühner waren wohl alle unschuldige Hühner, die Eier waren immer weiß! *grins*

    • Das mit den weissen und braunen Eiern hab ich nie verstanden, liebe Lieselotte:-)… Da hast Du es als Kind ja richtig gut gehabt… Liebe Grüsse Andrea

      • Viele meinen ja es wäre das Futter, das die Farbe der Schale beeinflusst. Das stimmt nicht. Das Futter kann sich höchstens auf die Dotterfärbung auswirken.
        Die Farbe der Eierschale hat mit den Genen der Hühner zu tun.
        Welche Hühner das „Braune-Schalen-Gen“ haben, ist auch äußerlich erkennbar:
        Weiße Eier legen reinrassige Hühner mit weißen Ohrläppchen und braune Eier, Rassen deren Ohrläppchenfarbe rot ist.
        Und das bleibt ein ganzes Hühnerleben so.

  4. Ach soooo, mit doppeltem Dotter, verstehe.
    Die armen Hühner.

  5. Oh, die dürfen ja richtig im Grünen rennen und picken und leben.
    Ok, dann versteh ich das Besondere dieser Hühner.
    Die sind einfach glücklich.

    • Liebe Bärbel, das sind wirklich glückliche Hühner, die da in der wunderschönen Bergwelt der Schweiz frei rumlaufen dürfen…Und sie schmecken wirklich viel besser… Liebe Grüsse Andrea

      • Liebe Andrea, das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass das ein anderer, besserer Geschmack ist.
        Wir hatten in meiner Kindheit und Jugend selbst Hühner im Schrebergarten. Die waren auch immer ganz schön groß und haben auch anders geschmeckt, als heute die gekauften.
        Dir alles Gute
        deine Bärbel

        • Liebe Bärbel, wir kauften die Eier immer beim „Kaufmann“ um die Ecke, da kamen die bestimmt auch noch richtig vom Bauern… Ihr hattet sogar selber Hühner, waoh, das war als Kind bestimmt total spannend, oder? Danke Dir, es geht schon deutlich besesr, Dir auch alles Liebe Andrea

  6. Ich gönn dir ja solche Frühstückseier,Begnnügemichaber lieber mit kleineren Eiern. Cholesterin….

    • Lieber Werner, ich esse nicht einmal 1 Ei pro Woche, da gehts auch mit dem Cholesterin. Und ich frage mich, was gesünder ist, ab und zu so ein glückliches grosses Ei oder ein kleines, was wir im Supermarkt so kaufen… *grübel*“ *gacker*:-)

      • Wer sagt denn dass ich *grübel*-*gacker*-Supermarkteier esse?
        Wir haben hier einen sehr guten Hofladen mit glücklichen Eindottereiern, von denen ich allerdings auch nicht zu viele esse.
        🙂

        • Lieber Werner, das ist schön, dass es immer mehr diese Hofläden gibt und ich habe natürlich sehr „polarisiert“… Wie gesagt, ab und zu mal ein Ei und das dann mit richtig Hunger drauf, das darf schon mal sein… Liebe Grüsse Andrea

  7. Hase

    Liebste Andrea,
    DANKE, das Video über die Doppeldottereier hat mich sehr erheitert, ich mag den Schweizerdialekt sehr. Hab es mir schon paarmal angehört, auch mit meiner Tochter. Wir haben sehr gelacht.
    Dir wünsche ich weiterhin gute Besserung und gute Heilungsfortschritte
    ♥ Grüße
    Erika

    • Liebste Erika, Du glaubst es nicht, ich hatte das Video noch gar nicht gesehen…Danke für den Hinweis, ICH mag den Schweizer Dialekt nämlich auch gern (spreche es ja auch noch immer selber) und das war eine schöne heimatliche Stimme, als ich es jetzt gesehen habe:-)…Und der Werner ist wirklich ein sehr lustiger lieber Mensch, sein Sohn war mal „mein“ Lehrling:-)…Danke Dir für Deinen lieben Wünsche, es wird täglich besser, liebe Grüsse Andrea

      • so so,…“der Werner ist wirklich ein sehr lustiger lieber Mensch, sein Sohn war mal “mein” Lehrling:-)…“
        Was soll ich dazu sagen.
        Der erste Teil mag ja stimmen, aber mein Sohn???? Der hat zwar mal in Düsseldorf studiert, aber dein Lehrling war er sicher nicht
        🙂 🙂

  8. Wow, das ist ja riesig, liebe Andrea. 🙂
    Wie geht es dir denn?

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Liebe Martina, ja und die waren alle so, völlig verrückt und super lecker:-). Mir geht es schon viel besser, ich nehme nur noch 1 bis max 2 Schmerztabletten von der geringen Dosis am Tag und komme so gut zurecht. Natürlich bin ich noch im Schongang unterwegs, aber gehen geht schon wieder ganz fix. Am Samstag waren wir sogar ein bisschen in der Stadt unterwegs – ist das schön, mal wieder raus aus der Wohnung und unter Leute!!! Nachts bin ich noch unruhig und stehe meist einmal gegen 5 auf, dann tut alles vom liegen so weh… Aber meist schlafe ich dann nach einer Stunde oder so wieder ein… Auch die Beweglichkeit ist wieder ziemlich deutlich zurückgekommen, ich kann mich jetzt wieder komplett selber an- und ausziehen:-)…und Wäsche waschen und Spülmaschine ausräumen und etwas vom Boden aufheben… Wenn Du meinen Post von heute liest, weisst Du, warum ich das alles so extra erwähne:-)… Alles Liebe zu Dir und hab einen guten Start in eine schöne Winterwoche, Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s