Gedankenkarussell – Dein Gesicht

Tu etwas für dein Gesicht

Vergiss nicht, dass dein Gesicht
(auch) für andere bestimmt ist,
dass andere es anschauen müssen
und dass nichts so widerwärtig ist,
als stundenlang und tagelang
ein muffiges, missmutiges Gesicht zu sehen.

Dein Gesicht ist
mehr als eine schöne Fassade,
mehr als ein Aushängeschild,
mehr als eine Visitenkarte.

Tu etwas für dein Gesicht
nicht nur deinetwegen,
um dich selbst im Spiegel schön zu finden,
sondern vor allem wegen der anderen.
Die beste Gesichtspflege heißt nicht:
Hautcreme einreiben,
Augenbrauen zupfen und nachziehen,
Wimperntusche auftragen, Lidschatten anbringen.

Tu etwas für dein Gesicht von innen:
Fröhlichkeit in deine Augen legen
und ein Leuchten.
Den Mund entspannen und lächeln.
Ein freundliches Gesicht machen.
Das geht, wenn du Hausputz hältst,
Hausputz des Herzens:
ausfegen, was wurmt und grämt,
ausräumen, was da gemeckert und gemäkelt wird.
was hat dieser Kram mit deinem Glück zu tun?

Hör auf, den täglichen Ärger finster wiederzukäuen.
Zeige dein schönstes Gesicht,
dein bestes, dein freundlichstes,
und es wird nicht schwerfallen,
dich gern zu haben.

(Unbekannt) hier gefunden

Bildquelle

freundliches Gesicht

Advertisements

26 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Kommunikation, Leben, Lieben, Menschen, Philosophieren, Wahrnehmung

26 Antworten zu “Gedankenkarussell – Dein Gesicht

  1. Du hast ja so recht. Natürlich sind das alles gnaz wichtige Aspekte (oder soll ich sagen GESICHTS-punkte? smile)
    Aber ich lass mir doch nicht das Recht nehmen, auch mal missmutig und mürrisch drein zu blicken, wenn mir absolut nicht nach Freundlichkeit und Heiterkeit ist.
    Klar, das soll nicht stundenlang oder tagelang dauern, aber manchmal muss es schon sein, dass man seinen Ärger auch zeigt. Das kannrecht hilfreich sein.
    Leuten, die immer nur lächeln, nehme ich die Dauerfreundlichkeit nicht ab. Ich möchte echte Menschen erleben und nicht gute Schauspieler.

    • Lieber Werner, da bin ich ganz Deiner Meinung… Weder Dauergrinser noch Dauermissmutige mag ich… Deshalb habe ich auch das „auch“ in Klammern dazugefügt, das gehört nämlich nicht zum Originaltext… Mein Gesicht ist für mich UND für die anderen:-)… Und in meinem Gesicht kann man wunderbar lesen… hat Vor- und Nachteile, manchmal wäre ein Pokerface nicht schlecht:-). Liebe lächelnde Grüsse zu Dir, Andrea

  2. Ich schau gleich mal in den Spiegel…. 😀

  3. natürlich braucht das Gesicht auch mal etwas Creme oder so, aber natürlich soll es von innen leuchten, das geht mit viel Humor, schönen Wochenteiler, KLaus

  4. …hat mir direkt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert der Text. LG

  5. Ich habe doch gleich mal bewusster in den Spiegel geschaut 😉

    Hab einen wundervollen Tag & liebe Grüße, Emily

  6. Dieser Text ist auch Gesichtspflege, liebe Andrea, ich kann gar nicht anders als jetzt lächeln. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Liebe Martina, was für eine schönes „Bild“, dieser Text ist Gesichtspflege… Danke! Dann lächel ich Dich jetzt einfach mal zurück an… Die schönsten Falten sind sowieso Lachfalten:-). Liebe Grüsse Andrea

  7. Hase

    Liebste Andrea,
    ich habe einen schönen Kalenderspruch in meiner Küche hängen:

    „Gott gab Dir ein Gesicht
    lächeln musst Du selbst !“

    da steht ein kleines Kind auf einem Hocker vor der Spüle und lächelt…

    ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Erika

  8. Du glaubst nicht, wie einfach es ist, fremde Leute zum Grüßen zu bringen. Einfach freundlich lächeln, und sie lächeln zurück und oft grüßen sie sogar.
    Das geht natürlich nur bei denen, die auch gucken.
    Bei manchen habe ich einfach keine Chance, die schauen soooo verbissen, da hilft auch kein Lächeln. Die kauen echt an ihrem Verdruß, wo immer der herkommt…

  9. gokui

    Das gesicht ist nur die Maske für das was dahinter steckt. Doch alles was dahinter steckt, erkennt man in der Mimik und den Augen des Gesichtes.

  10. Oh! Du nimmst das also auch für das Gesicht deines blogs ernst.
    Ein erster freundlicher Blick ins Frühjahr.
    Nachdem diese Woche schon die Kraniche über uns weg flogen, kanns ja auch nicht mehr lange dauern bis der Frühling kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s