Kindermund – Organ abgetrennt?

Interessantes Gespräch mit dem kleineren Schneeflöckchen, warum sie ihren Englisch- und Klassenlehrer am Anfang mochte und jetzt nicht mehr:

„Anfangs war er immer nett und freundlich und hat gesagt, wenn Ihr was nicht versteht, dann könnt Ihr fragen. Jetzt sagt er immer: Selber schuld, hättest mal mehr getan. Und er ist gar nicht mehr nett.“ Da ich weiss, dass er gesundheitliche Probleme hat(te?), versuche ich zu vermitteln und schlage vorsichtig vor: „Vielleicht geht es ihm nicht so gut nach seiner OP?“

Die Antwort: „Na, die können ihm ja wohl nicht das Nett-sei-Organ abgetrennt haben, oder?“ *RIESENSMILE*

Bildquelle

mr._nett

Advertisements

19 Kommentare

Eingeordnet unter Humor, Kindermund, Leben, Menschen, Philosophieren

19 Antworten zu “Kindermund – Organ abgetrennt?

  1. Liebste Andrea, lach,
    ja – das ist die Logik der Kids. Ich finde es herrlich.
    Dir einen guten Wochenstart,
    herzlichst, Dori

  2. Kinder haben meistens eine super Logik, gute Woche, Klaus

    • Ohja, das ist wirklich ein dickes Smilie wert. (oder heißts einen dicken smilie?)
      Aber wirklich lachen kann man halt nur so lange man nicht dran denkt, was durch Gehirnoperationen oder genetische Eingriffe schon möglich ist oder eines Tages möglich sein wird.
      🙂 😦

    • Lieber Klaus, das ist wohl wahr… manchmal aber auch eine sehr schräge:-). Hab einen schönen Tag, liebe Grüsse Andrea

  3. Kinder sind einfach wundervoll 😀
    Herzliche Grüße zu dir, Emily

  4. das nett-sei organ!!!*Lach* danke liebes schneeflöckchen, ich wußte gar nichts davon und hab nun echt wieder was gelernt!!!vielleicht wurde ja unabsichtlich eine schráube u´zu locker eingesetzt.
    süße geschichte!!
    glg babsi

  5. 🙂 🙂 Wunderbar. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  6. Hase

    Liebste Andrea,
    DAS ist ja 🙂 NETT !!!
    wie süss 🙂
    Kinder brauchen gar keine Erklärungen, sie wissen Bescheid………..
    herzliche Grüße
    Erika

    • Sie wissennicht nur Bescheid, nein, die könnens auch erklären!
      Ich staune immer wieder, wenn unsere Enkel mir Dinge erklären, von denen ich in ihrem Alter keine Ahnung hatte….

      • Lieber Werner, die schmeissen manchmal schon fachmännisch mit Begriffen rum, die ich auch erst als Erwachsene kennenlernte… beeindruckend… Wahrscheinlich ging es unseren Eltern mit uns auch so…:-) LG Andrea

    • Sie wissen nicht nur Bescheid, nein, die könnens auch erklären!
      Ich staune immer wieder, wenn unsere Enkel mir Dinge erklären, von denen ich in ihrem Alter keine Ahnung hatte….

    • Liebste Erika, da hast Du recht. Und deshalb sollte man auch nur Erklärungen geben, wenn sie sie ausdrücklich nachfragen:-)… Herzliche Grüsse zu Dir zurück, Andrea

  7. Erkläre Kindern, warum jemand nicht mehr so ist, wie er war….
    Das ist echt schwer.
    Zumal wir selbst oft nicht genau wissen warum, ja ahnen schon.
    Aber die Idee mit dem Nett-Organ ist irgendwie super, lach.

    • Liebe Bärbel, ja das ist nicht so einfach. Auf der anderen Seite gehen sie mit Veränderungen manchmal viel leichter um als wir Erwachsenen, da sie mehr im Hier und Jetzt leben… Sie hat oft so lustige Ideen und Wort-Kreationen… Ob das in der Schule auch so gut ankommt, weiss ich allerdings nicht:-). Herzliche Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s