Schlagwort-Archive: Abenteuer

Beeindruckender Film: Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Zum Sommer in Düsseldorf gehört das Frankenheim-Kino, openair direkt mit Blick auf den Rhein hinter der riesigen Leinwand, ein unglaubliches Erlebnis. Das Schneeflöckchen durfte sich einen Film aussuchen und wählte Life of Pi. Ein Film, den ich mir niemals ausgesucht hätte. Ich mag keine Filme über Schiffbrüche, ich kann es nicht sehen, wenn mit Tieren schreckliches passiert und vieles mehr sprach „eigentlich“ dagegen.  Und nun bin ich einfach nur sehr froh, dass sie diesen Film, der auf einer Buchvorlage basiert, ausgesucht hat. Ich bin noch immer tief beeindruckt. Es ging um soviel mehr als Schiffbruch, Überleben auf See und Tiere.

Die Zeit online beschreibt es so:

„Im Buch geht es um die Macht des Erzählens, um Spiritualität und Vorstellungskraft und darum, Dinge anzunehmen, auch wenn man sie sich nicht erklären kann“, sagte Ang Lee bei der Filmpremiere in London. Um die Geschichte von einem Jungen und einem Tiger zu erzählen, bedient sich der Regisseur nun im bildgewaltigen Fundus dreier Weltreligionen: Hinduismus, Christentum und Islam. Allen dreien hatte sich Pi schon als Kind verschrieben. Der Sohn eines Atheisten liebt Brahma und Shiva, die er aus den Gutenachtgeschichten seiner Mutter kennt. Er verehrt Jesus, mit dessen Wirken ihn ein katholischer Priester vertraut gemacht hat, und hält auch am Wort Mohammeds fest, das Allah preist. Für Pi sind Religionen nur die Glasplättchen eines Kaleidoskops, durch das man einen Blick auf Gott werfen kann. Nun, auf einem scheinbar endlosen Meer treibend, gelangt selbst er an die Grenzen seines Glaubens. […]

So wird der Ozean, dessen Bewegungen in einem mit 6,5 Millionen Liter Wasser gefüllten Tank simuliert wurden, zur Referenz des Göttlichen. Er brüllt und atmet. Er verbindet sich mit dem Himmel. Wolken ziehen vorüber, Wellen. Straßen von Fischen. Nachts wird der leuchtende Plankton zu Planeten. Alles ist belebt, bewegt sich, ist eins.

Es ist eine Schöpfungsgeschichte, die hier in (über-)reichen Bildern erzählt wird – und eine vom Fressen. In einem traumtiefen Ozean jagen gigantische Kalmare nach Walfischen, schwimmen Zebras und Hyänen zwischen Mantas und Haien. In dieser Ursuppe ist der Mensch nicht mehr als ein Schwebeteilchen. Bald wird auch er gefressen werden.

„Irgendwann kommt der Moment im Leben, in dem der eigene Glaube getestet wird“, sagte Ang Lee über die Dreharbeiten. Der Oscar-Preisträger hatte Schwierigkeiten, sich für die endgültige Fassung des Films zu entscheiden. Horror oder Wunder? Das Kino ist ein Medium, das die Mittel für beides bietet. Sind die Kinogötter gnädig, kann es sogar Nihilismus und Glauben in einem Film vereinen – und uns gleichzeitig trösten.“

Advertisements

12 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Buchtipps, Düsseldorf, Filme, Filmtipps, Leben, Menschen

Gedankenkarussell – Souvernirs

Nein, das wird jetzt kein Fotoblog, kein Juistblog und ich werde jetzt auch nicht das hundertste schöne Foto vom Traumstrand von Juist posten, sondern ich habe ein paar „Souvernirs“, die ich Euch virtuell mitgebracht habe:-)

Gesammelte Muscheln als Deko in unserer Pension

Quallenversammlung, Mann sind die blau… 🙂

apropos blau – hier kann man den ganzen Tag die blaue Stunde erleben, ein wunderschöner Platz zum Kaffee trinken, träumen, reden, geniessen… zur Seite gibt es ein grosses Fenster, wo man dem Treiben auf dem Kurplatz zuschauen kann…

unser Flughafen-Shuttle…

und nun noch ein ganz ungewöhnliches Foto, es ist von dergleichen Insel, würde man irgendwie aber nicht denken, oder?

Ach, es war so schön, ich könnt‘  schon wieder… 🙂

18 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Leben, Reisegeschichten, Wahrnehmung

Gedankenkarussel – Wunder

Wunder geschehen nicht im Widerspruch zur Natur,
sondern im Widerspruch zu dem,
was wir von der Natur wissen.

Aurelius Augustinus

Bildquelle

9 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Leben, Menschen, Philosophieren, Reisegeschichten, Wahrnehmung

Deine Spuren im Sand…

Ob das der richtige Strandschuh ist?

Dann doch lieber dieser hier, oder? 🙂

… und wer ist denn da aus dem Meer entstiegen?:-)

20 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Humor, Leben, Reisegeschichten, Wahrnehmung

Gedankenkarussell – Beobachtung

Ohne Spekulation gibt es keine neue Beobachtung.

Charles Darwin

Bildquelle

6 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Leben, Philosophieren, Veränderung, Visualisieren, Wahrnehmung

Gedankenkarussell – Das Leben

Das Leben ist eine Gelegenheit, nütze sie!
Das Leben ist ein Traum, mach  aus ihm Wirklichkeit!
Das Leben ist eine Herausforderung, nimm sie an!
Das Leben ist eine Pflicht, erfülle sie!
Das Leben ist ein Spiel, spiel es!
Das Leben ist wertvoll, geh behutsam mit ihm um!
Das Leben ist Liebe, genieße sie!
Das Leben ist Traurigkeit, überwinde sie!
Das Leben ist eine Hymne, singe sie!
Das Leben ist ein Kampf, nimm ihn an!
Das Leben ist ein Abenteuer, pack es an!
Das Leben ist Leben, verteidige es!

Mutter Theresa

19 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Gedankenkarussell, Leben, Lieben, Menschen, Werte

Ich habe Beppo, den Strassenkehrer getroffen:-)

… und er hat mich vom Fahrrad geholt… Ich radel so gemütlich auf der Rheinuferpromenade in die Stadt und sehe schon von weitem das Putzkommando… Einer – ich nenne ihn mal Beppo, weil er altersmässig passt und vom Tempo des Besenschwingens…beginnt mit dem Rücken zu mir eifrig  – ohne links und rechts zu gucken-  die ziemlich befahrene Uferpromenade und zu fegen… Ich klingel, der wird doch nicht… ich weiche aus, er weicht unwissentlich in dieselbe Richtung aus,  ich rufe „Achtung“… doch, er rennt mir genau vor’s Fahrrad und ich muss scharf bremsen und springe vom Rad, damit es nicht zu einer Kollision kommt. Und selbst dann merkt er  nicht mal richtig, was passiert ist und nuschelt nur ein teilnamsloses „wusche-wusche“ (mehr hab ich nicht verstanden) vor sich hin… Ich muss irgendwie grinsen, weil Beppo der Strassenkehrer mich unfreiwillig entschleunigt hat…

Bildquelle

22 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Humor, Leben, Menschen, Wahrnehmung