Schlagwort-Archive: Witz

Kindermund – schlaues Fritzchen:-)

Der Lehrer hat mit den Kindern Geografie.
Er sagt: „Jeden Montag stelle ich euch gleich in der Früh eine Frage! Wer die Frage richtig beantworten kann, hat bis Donnerstag frei!“

Nächsten Montag fragt er: „Wie viele Liter hat das Mittelmeer?“
Keiner weiss es.

Nächsten Montag fragt er wieder: „Wie viele Sandkörner hat die Sahara?“
Wieder weiss es keiner.

Nächsten Montag legt Fritzchen einen Euro auf den Lehrertisch. Der Lehrer fragt: „Wem gehört dieser Euro?“

Fritzchen schreit: „Mir! Und tschüss bis Donnerstag!“ 🙂

Bildquelle

Werbeanzeigen

27 Kommentare

Eingeordnet unter Blickwinkel, Humor, Kindermund, Leben, Menschen, Wahrnehmung

Geheimnisse :-)

Im Gerichtssaal. Richter: „Was genau war denn in dem Brief?“
Angeklagter: „Sag ich nicht, Briefgeheimnis!“

Richter: „Was haben Sie demjenigen, den Sie daraufhin angerufen haben wollen, gesagt?“
Angeklagter: „Sag ich auch nicht, Fernmeldegeheimnis.“

Richter: „Und wie viel Geld haben Sie nun letztendlich bekommen?“
Angeklagter: „Sag ich nicht, Bankgeheimnis!“

Richter: „Nun dann verurteile ich sie zu 2 Jahren Haft!“
Angeklagter: „Warum das?“

Richter: „Staatsgeheimnis.“ 🙂

Bildquelle

22 Kommentare

Eingeordnet unter Humor, Leben, Menschen

Midnight in Paris – die Rückkehr der Romantik

Am Mittwoch war ich mit dem Liebsten in einem der romantischsten Filme, die ich je gesehen habe, mit viel Witz und Humor und den „feinen“ Tönen. “ www.midnight-in-paris.de “ von Woody Allen – für alle, die die letzten Filme von ihm auch nicht so toll fanden, DIESER hier ist grossartig.

Hier eine Filmkritik (http://www.trailerseite.de/film/11/midnight-in-paris-film-kino-trailer-19329.html🙂

Die Story: Woody Allen nimmt uns mit auf eine augenzwinkernde Zeitreise bei der Owen Wilson als gehemmter Schriftsteller im quirligen Paris der 20er landet. Dabei begegnet er seinen Idolen von Hemingway bis Picasso. [Diese Begegnungen sind absolut GRANDIOS]

Hintergrund: So romantisch und hinreißend war Woody Allen schon lange nicht mehr! Allens 42. Regiearbeit präsentiert den legendären Filmemacher, der im vergangenen Jahr seinen 75. Geburtstag feierte, in absoluter Höchstform. Es ist sein erster komplett in Paris entstandener Film, eine berauschende, einfallsreiche und charmante Liebeserklärung an die Stadt der Liebe und die Kraft künstlerischen Strebens. In den Hauptrollen des leichtfüßigen Großstadtmärchens in der Tradition von The Purple Rose of Cairo sind Owen Wilson und Rachel McAdams  sowie die Oscar-Gewinner Marion Cotillard , Kathy Bates  und Adrien Brody  zu sehen. Zudem hat Frankreichs First Lady, Carla Bruni, einen Gastauftritt in ihrer ersten Kinorolle. Beim 64. Festival de Cannes wurde MIDNIGHT IN PARIS als Eröffnungsfilm mit stehenden Ovationen und minutenlangem Applaus bedacht. In den nordamerikanischen Kinos ist dieser Höhenflug der Fantasie schon jetzt auf dem besten Weg, der erfolgreichste Film in der Karriere von Woody Allen zu werden.

Ach ja und die Musik – bezaubernd, hört und seht selbst:

Die richtige Zeit ist immer Jetzt und Hier, oder vielleicht nicht?:-)

10 Kommentare

Eingeordnet unter Filme, Filmtipps, Humor, Leben, Lieben, Philosophieren